Umwelt-Akademie e.V.
Umwelt-Akademie e.V.
Projektbeschreibung: 

1990 von renommierten Wissenschaftler*innen gegründet, ist die Umwelt-Akademie e.V. (www.die-umwelt-akademie.de) eine Plattform für Information und Diskussion, ein Thinktank und eine Bildungsinstitution zu Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz.

Unter dem Leitsatz „Vom Wissen zum Handeln“ setzt sie im Raum München Impulse, damit sich die Gesellschaft ihrer Verpflichtung zu nachhaltiger Entwicklung stärker bewusst wird und ihr Handeln danach ausrichtet. Ziel ist, Wege aufzeigen, wie ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Gerechtigkeit und soziale Balance - lokal und global - langfristig gesichert werden können. Dazu beschäftigt sich die Umwelt-Akademie e.V. mit einer großen Bandbreite an Themen, die von der Bewahrung und Wiederentdeckung traditioneller Kulturtechniken, z.B. in den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft, über Mobilität und Stadtentwicklung bis hin zu Nachhaltiger Digitalisierung und Circular Economy reicht. Den Rahmen bilden zunehmend Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), die Agenda 2030 sowie die 17 globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs).

Den gesellschaftlichen Diskurs und Dialog fördert die Umwelt-Akademie e.V. mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten, z.B. Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Exkursionen, Roundtables mit Entscheidungsträger*innen. Das Jahr 2021 wird im Zeichen des Themas „Wirtschaft anders denken“ stehen und drängenden Fragen genauso wie beispielhaften Ansätzen des nachhaltigen Wirtschaftens vor Ort nachgehen.

An Kinder und Jugendliche wendet sich das Programm „Nachhaltigkeit lernen – von Kindesbeinen an“. Das unterrichtsergänzende und fächerübergreifende Angebot will Natur und Umwelt erlebbar machen, für die Notwendigkeit eines nachhaltigen Umgangs mit natürlichen Ressourcen sensibilisieren und Wissen vermitteln. Das  von der Margarete-Ammon-Stiftung geförderte Projekt „Kinder entdecken die ökologische Landwirtschaft“ etwa ermöglicht Grundschüler*innen, sich im Rahmen von umweltpädagogisch begleiteten Exkursionen mit nachhaltigem landwirtschaftlichen Arbeiten und der ökologischen Erzeugung von Lebensmitteln vertraut zu machen. Der Online-Wettbewerb „Umwelt-Einstein“ (www.umwelt-einstein.de) wiederum adressiert Schüler*innen der 7.-10. Jahrgangsstufe. In Quiz-Form vermittelt er Wissen zu Umwelt, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und den SDGs und stärkt Handlungskompetenzen. Aufgrund des großen Erfolgs wird er ab 2021 erstmals bayernweit stattfinden.

Ansprechpartnerin
Dr. Katrin Vogel
Geschäftsführerin
katrin.vogel@die-umwelt-akademie.de